Zufällig vegan (Paperback)

100 Rezepte für die regionale Gemüseküche - nicht nur für Veganer
ISBN/EAN: 9783946658368
Sprache: Deutsch
Umfang: 288 S., 100 Illustr.
Format (T/L/B): 2 x 21 x 16.5 cm
Einband: Paperback
16,95 €
(inkl. MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Mit ihrem Blog "Jadlonomia" macht die polnische Köchin Marta Dymek ihren Landsleuten vegane Rezepte schmackhaft, und das trotz einer traditionell fleischlastigen Landesküche. Anders als in herkömmlichen veganen Kochbüchern basieren die Rezepte jedoch nicht auf Ersatzprodukten wie Tofu oder Seitan. Auch bedürfen sie keiner exotischen Superfoods. Stattdessen gibt es beinahe alle Zutaten aus regionalem, saisonalem Anbau. Sie sind einfach zubereitet, nachhaltig und gesund. Die Autorin hat 100 ihrer besten Rezepte für veganes Frühstück, Mittag- und Abendessen aus heimischen Knollen, Wurzeln, Blättern & Co. zusammengestellt. Rote Bete wird zum Schokoladenkuchen, Petersilie wird mit Birnen kombiniert, und aus Kohl entstehen knusprige Chips. Eine kulinarische Reise nicht nur für Veganer - im Gegenteil, die Gerichte sind so gut, das sogar eingefleischte Allesesser kaum etwas vermissen werden.
Marta Dymek (geb. am 3. Juli 1990 in Wroclaw) - polnische vegane Köchin, Kochbuchautorin, Bloggerin und Veganismusaktivistin. Während ihres Studiums gründete siem 2010 einen kulinarischen Blog "Jadlonomia", der schon 2013 in Polen als "Kulinarischer Blog des Jahres" ausgezeichnet wurde. Kurz darauf veröffentlichte sie 2014 ihr erstes Kochbuch ("Jadlonomia. Pflanzenküche. 100 Rezepte nicht nur für Veganer"). Dem Bestseller folgte 2017 der Nachfolger "Nowa Jadlonomia. Pflanzenrezepte aus aller Welt". Sie arbeitet mit der polnischen und ausländischen Presse zusammen und leitet Kochworkshops. Seit 2014 hat sie ihr eigenes veganes, kulinarisches Fernsehprogramm "Die Grüne Revolution von Marta Dymek" auf dem Kochkanal Kuchnia+.

Willkommen

Willkommen in unserer Artikelsuche.

Wahrscheinlich kommen Sie auch ohne diese Hinweise klar, aber falls nicht...

In die jeweiligen Felder können Sie Suchbegriffe oder Teile davon eingeben. - Ist ja eigentlich selbsterklärend.

Die SORTIERUNG steht standardmäßig auf "Beliebtheit". Hier kann es durchaus einmal sinnvoll sein, eine andere Sortierung zu verwenden, wie z.B. "Neue zuerst", um die Neuerscheinungen zu einem Thema zu erhalten.

Wenn dann ein Sucherergebnis vorliegt, kann man auch sehr schön mit den Kategorien (in der rechten Spalte) arbeiten, um weitere verfeinerte Ergebnisse zu bekommen.

Fröhliches Finden!

Fitzek, Sebastian
22,99 €
Sasa Stanisic
22,00 €
Adler-Olsen, Jussi
24,00 €
Ausgabe: 46/2019